Aktuelles


(Foto von icon0.com von Pexels)

 

Rehablilitierung von Lesben und Schwulen

Das Bundesamt für Justiz (BfJ) entschädigt Personen, die nach dem 8. Mai 1945 wegen einvernehmlicher homosexueller Hand­lungen strafrechtlich verfolgt oder verurteilt wurden, Freiheitsentziehung oder ander­weitige, außergewöhnlich negative Beein­träch­ti­gungen erlitten haben.

Neue Informationsflyer informieren mit dem Thema “Verfolgt nach § 175 Strafgesetzbuch?” und “Verfolgt nach § 151 StGB-DDR?“, welcher sich an die in der ehemaligen DDR nach § 151 StGB-DDR verurteilten Frauen richtet.

Mehr Informationen auf der Seite BfJ