Queere Lesung in Nürnberg


Achtung!!! Aufgrund eines schweren Unfalls der Autorin, kann die Lesung leider nicht stattfinden.
Wir wünschen Frau Mayer-Rutz alles Gute und freuen uns auf einen baldigen neuen Termin.

Reden und Verstehen. Angelika Mayer-Rutz, psychologische Beraterin und Buchautorin, liest aus ihren Büchern “Bitte liebt mich, wie ich bin – Homosexuelle und ihre Familien berichten” und “Wie Phönix aus der Asche – Transsexuelle berichten”. Frau Mayer-Rutz steht nach der Lesung für Fragen rund um die Psychotherapie und zu queerem Leben zur Verfügung.

Eine Veranstaltung des LSVD Bayern in Kooperation mit der AIDS-Hilfe Nürnberg-Erlangen-Fürth e.V., Queer Franken und Fliederlich e.V. – queeres Zentrum Nürnberg. Der Einritt ist frei.

Zur Facebook-Veranstaltung

Die Autorin über sich:
“Auf dem Hintergrund einer Ausbildung als Krankenschwester war von Anfang an das Interesse an der Arbeit mit und am Menschen mein Ziel. Meine Ausbildung als Zilgrei Therapeutin beendete ich 1990. Aufbauend auf meine langjährige Tätigkeit in der sozialen Arbeit mit hilfsbedürftigen, alten und kranken Mitmenschen entschloss ich mich für ein Fernstudium und beendete dies 1997 als Psychologische Beraterin. Selbstverständlich sind Zilgrei und psychologische Beratung eigenständige Behandlungsmethoden und können- unabhängig voneinander- eingesetzt werden. Die Kombination von Zilgrei und psychologischer Beratung harmonisiert das Zusammenspiel von Körper – Seele – Geist und bewirkt eine Veränderung unserer äußeren und inneren Haltung.”

https://mayer-rutz.de/